Die Kostenfalle

 

 

Wir lassen Sie nicht im Dunkeln stehen. Wir halten uns an die geltenden Regeln und richten uns nach dem RVG. (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)

 

Die folgende Tabelle gibt dir einen Überblick über die Kosten, die ein
Inkassounternehmen für seine Tätigkeit vom Schulder ersetzt verlangen
kann.

 

Forderungswert bis

Inkassokosten

Forderungswert bis

Inkassokosten

300,00 €

45,00 €

4.000,00 €

387,50 €

600,00 €

81,00 €

4.500,00 €

429,50 €

900,00 €

117,00 €

5.000,00 €

471,50 €

1.200,00 €

147,50 €

6.000,00 €

527,00 €

1.500,00 €

177,50 €

7.000,00 €

582,50 €

2.000,00 €

219,50 €

8.000,00 €

638,00 €

2.500,00 €

261,50 €

9.000,00 €

693,50 €

3.000,00 €

303,50 €

10.000,00 €

749,00 €

3.500,00 €

345,50 €

13.000,00 €

809,00 €

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Zahlen entsprechen dem
  Stand von Juli 2011.

 

Diese Kosten dürfen nicht die Kosten übersteigen, die ein Rechtsanwalt verlangen könnte, wenn er mit dem Einzug der Forderung beauftragt wäre.


Die Inkassokosten können allerdings ergeblich höher ausfallen als in der Tabelle angegeben, wenn die Sache umfangreich oder schwierig ist.

 

Der derzeitige Stundensatz eines unserer Unternehmensberater beläuft sich auf einen Betrag in Höhe von netto EUR 250,00 zzgl Auslagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mensch und Konzept

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.