Betreuung

Die rechtliche Betreuung ist ein deutsches Rechtsinstitut, durch das Volljährige Unterstützung, Hilfe und Schutz erhalten sollen und die bestellten Betreuer unter gerichtlicher Aufsicht die Vertretungsmacht nach außen erhält, im Innenverhältnis zur betreuten Person aber zur Beachtung des Willens verpflichtet ist; das Institut wurde durch das am 1. Januar 1992 in Kraft getretene Betreuungsgesetz geschaffen. Im Wesentlichen ist die rechtliche Betreuung in den §§ 1896 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) geregelt.

Betreuung dient dazu, Rechtshandlungen im Namen der Betreuten zu ermöglichen, welche diese selbst nicht mehr vornehmen können. Sie wird zeitlich und sachlich für entsprechende Aufgabenkreise beschränkt.

 

Kontakt und Terminver-einbarung

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mensch und Konzept

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.